Visualisierung der Produktionsplanung

Veröffentlicht am 11. Februar 2021

Visualisierung der ProduktionsplanungDas Sprichwort „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, denn:

  • das Gehirn verarbeitet visuelle Information 60.000-mal schneller als Text.
  • rund 40 % aller mit dem Gehirn verbundenen Nervenstränge sind mit der Retina der Augen verbunden.
  • insgesamt machen visuelle Daten bis zu 90 % der vom Gehirn verarbeiteten Informationen aus.

Wie ist das bei der Produktionsplanung?

Viele Unternehmen planen immer noch mit ERP-Systemen und Excel. Hunderte/tausende Produktionsaufträge werden tabellarisch erfasst. Wie kann man damit beurteilen:

  • ist die Produktionsplanung realistisch und machbar?
  • Gibt es Konflikte hinsichtlich Materialverfügbarkeit oder Ressourcenkapazitäten?
  • Was ist das Niveau hinsichtlich synchroner Produktion?
  • Wie lange ist die gesamte Produktionsdurchlaufzeit?
  • Wie gut ist die Reihenfolgeplanung?
  • Bewertung unterschiedlicher Szenarien?

Mit ERP-Systemen und Excel ist es nicht möglich!

Asprova APS / SCP

Viele Produktionsplanungssysteme (APS) basieren im Code auf zwei Datenbanken: eine für das GUI und eine zum Durchführen der Planung. Asprova APS ist eine von wenigen Produktionsplanungs-Softwaren, die im Code auf einer einzigen Datenbank aufbaut, welche GUI und die Planungs-Engine vereint. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: die Visualisierung der Produktion und die Kalkulation findet direkt an einem Datenobjekt in Echtzeit statt. Dies erhöht den Visualisierungsumfang und die Flexibilität.

Im Folgenden sehen Sie einige Beispiele der visuellen Darstellung der Planungsergebnisse in Asprova

Im Folgenden sehen Sie einige Beispiele der visuellen Darstellung der Planungsergebnisse

Kombinierte Darstellung „drill down“: Auftrags-Gantt-Diagramm, Bestand-Graph und Ressourcen-Gantt-Diagramm

Kombinierte Darstellung „drill down“: Auftrags-Gantt-Diagramm, Bestand-Graph und Ressource-Gantt-Diagramm

Kombinierte Darstellung: Bestand-Graph, Ressourcen-Gantt-Diagramm und Auftrags-Gantt-Diagramm

Kombinierte Darstellung: Bestand-Graph, Ressource-Gantt-Diagramm und Auftrags-Gantt-Diagramm

Ressourcen-Gantt-Diagramm: Ansicht der Reihenfolgeoptimierung

Ressource-Gantt-Diagramm: Ansicht der Reihenfolgeoptimierung

Auftrags-Gantt-Diagramm: Steuerung des Synchronisations-Niveaus von parallelen Prozessen

Auftrags-Gantt-Diagramm: Steuerung des Synchronisations-Niveaus von parallelen Prozessen

Ressourcenkapazität Auslastungsdiagramm (wöchentlich)

Ressourcenkapazität Auslastungsdiagramm (wöchentlich)

Alle Graphiken können auch tabellarisch dargestellt werden

Alle Graphiken können auch tabellarisch dargestellt werden

Asprova Visualisierungsmöglichkeiten bieten Ihnen

  • einen „Blick in die Zukunft“ durch Simulation. Überblicken Sie so Auftragsstatus und Durchlaufzeiten für Monate im Voraus. Dies ermöglicht wiederum Frontloading-Management und die Ermittlung des kostengünstigsten Planungs-/Geschäftsszenarios.
  • Eine Übersicht über den Auftragsstatus und den Liefertermin aller aktuellen und geplanten Fertigungsaufträge.
  • Engpassmanagement: Engpässe werden frühzeitig ermittelt, sodass „Feuerwehrtätigkeiten“ vermieden werden können.
  • Eine grafische Ansicht von Produktionsreihenfolge und Status der Prozesssynchronisation.
  • Visualisierte Verknüpfungen zwischen Produktionsprozessen und Materialbeständen (aktueller Bestand und Fluktuation)
  • Ressourcenauslastung und -verfügbarkeit
  • Eilaufträge: möglicher Fertigstellungstermin und Effekt auf andere Aufträge

Asprova ist das führende APS Feinplanungstool für Lean Produktionsunternehmen aller Branchen, z.B.: Automobilindustrie, Maschinenbau, Schiffbau, Luftraumtechnik, Elektro-/Elektronikindustrie, pharmazeutische Unternehmen, Prozessindustrie, Lebensmittelindustrie, Metall- und Nichtmetall, etc.

 

Autor:
Keiji Fujii, geschäftsführender Gesellschafter Asprova AG

 

Sehen sie hierzu auch unser Video:

 

 

CTA APS-System Asprova Live-Demo